Therapien

Instant Change ist eine einzigartige, effektive sowie effiziente Methode, destruktive Emotionen, wie z. B. blockierende Verhaltensweisen, schlechte Erfahrungen, Ängste und Zweifel, innerhalb kürzester Zeit (3 x 20 Minuten) nachhaltig zu lösen.

Die Homöopathie stellt eine ganzheitliche, individuelle, sanfte sowie gut verträgliche Heilmethode dar. Es existieren über 1400 natürliche Wirkstoffe, gewonnen aus Pflanzen, Metallen, Mineralien sowie Tieren, welche stark verdünnt sowie potenziert als Arzneimittel eingesetzt werden.

In der Phytotherapie werden Pflanzen als Arzneimittel verwendet, z. B. als Saft, Tinktur, Tee oder ätherisches Öl.

Das System der 38 Bach-Blüten dient dazu, Gemütszustände, wie z. B. Stress, Angst, Wut u.a., zu behandeln, sodass eine größere emotionale Stabilität sowie eine höhere Resistenz gegenüber psychosomatischen Erkrankungen entstehen.

Diese Therapie ist eine sehr sanfte, nicht invasive Untersuchungs- sowie Behandlungsmethode, welche sich am Rhythmus der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit orientiert. Mittels leichter Berührungen, vorwiegend an Kopf, Wirbelsäule sowie Kreuzbein, können Funktionsstörungen des Körpers ursächlich behandelt werden.

Sie stellt eine sanfte Wirbelsäulen- sowie Gelenktherapie dar, welche Fehlstellungen behebt, indem der Patient während der Behandlung – im Gegensatz zur Chiropraktik – aktiv die entsprechende Körperregion bewegt.

Diese Methode hat ihren Ursprung in der Akupunktur, wobei nicht die Meridiane genadelt werden, sondern die sog. Triggerpunkte und Myogelosen (schmerzhaft verhärtete Punkte eines Muskels).

Diese Punkte lösen durch ihre Verhärtungen Schmerzen bzw. Bewegungseinschränkungen aus, welche entweder vor Ort oder aber auch sehr häufig an entfernteren Stellen empfunden werden. Somit können z.B. Kopfschmerzen durch Triggerpunkte im Schulter-Nackenbereich, Hexenschuss oder Ischiasschmerz durch Verhärtungen in der Rückenmuskulatur sowie Magenschmerzen durch Triggerpunkte im Rücken entstehen.

Mittels dieser Methode werden die jeweiligen schmerzverantwortlichen Punkte gelöst, sodass oft schon nach einer einzigen Behandlung Linderung, meistens nach nur 3-5 Behandlungen Beschwerdefreiheit hergestellt wird.

Die Wirksamkeit dieser Methode wurde auch wissenschaftlich durch die Universität Witten-Herdecke in 85% der Fälle bestätigt

Die seit 6000 Jahren bekannte Reflexzonentherapie stellt ein entspannendes, ganzheitlich therapeutisches Verfahren dar, welches durch Druck auf Fußreflexzonen heilende Nervenimpulse sowie Energieströme aktiviert, wodurch Beschwerden positiv beeinflusst werden.

Hierbei handelt es sich um ein elastisches, selbstklebendes und therapeutisches Tape, welches auf die Haut aufgebracht wird. Durch die Eigenschaften dieses Tapes wird die Bewegungsfreiheit kaum eingeschränkt sowie die Stoffwechselaktivität an dieser Stelle erhöht, sodass eine schnellere Heilung erfolgen kann.

Die Anwendungsgebiete erstrecken sich von Muskel-, Sehnen- und Gelenkbeschwerden bis hin zu Lymphabflussstörungen.

Moxa ist ebenso wie die Akupunktur seit über 2000 Jahren in der traditionellen chinesischen Medizin bekannt. Mittels eines speziellen „Moxers“ wirkt die erhitzte Luft des glimmenden Moxa-Krautes auf bestimmte Akupunkturpunkte.

Bei dieser sehr entspannenden Therapie werden Klangschalen auf den liegenden Patienten platziert und angeschlagen. Durch die feinen Vibrationen lösen sich sowohl körperliche als auch emotionale Blockaden, wie z. B. Stress, Muskel- und Gelenkschmerzen.

Diese Methode beschreibt eine psychotherapeutische Fachrichtung, welche systemische Zusammenhänge und interpersonelle Beziehungen in einer Gruppe (Familie, Organisation etc.) bzw. Person (Ängste, Krankheiten, Finanzen etc.) als Grundlagen für die Diagnose sowie Therapie von psychischen Beschwerden und inter- sowie intrapersonellen Konflikten betrachtet.

Hin und wieder erweist es sich als sinnvoll, neben anderen Therapien ebenso Entspannungstechniken einzusetzen, wie autogenes Training, progressive Muskelentspannung nach Jacobson, Meditation, Klangreisen oder geführte Entspannungsreisen.

Das Wort „Energiearbeit“ stellt einen Sammelbegriff für verschiedene Therapiemethoden dar, welche Blockaden im feinstofflichen Energiekörper und in den Energiezentren sowie –leitbahnen (vielen bekannt aus der Akupunktur) harmonisieren, ohne Zuhilfenahme jeglicher Medikamente oder Gerätschaften.